Badminton

Auch im Sportjahr 2008 ebbte die Begeisterung der Kinder und Jugendlichen der Sparte Badminton nicht ab: die Trainingsabende sind nach wie vor gut besucht.

Die Übungsleiterin Anneliese Sengstock versteht es, ihre 32 Teilnehmer über alle Altersstufen hinweg immer wieder neu zu motivieren und als Gruppe zusammenzuhalten, und das nicht nur beim Training. So richtete sie im Sommer eine Grillparty aus, bei der sie sich für jedes Kind eine spezielle Aufgabe ausdachte, und lud kurz vor Weihnachten traditionell zu Würstchen, Waffeln und Apfelpunsch unter ihrem Carport ein. „Zu diesem Fest gab es erstmalig ganz große und überraschte Augen, denn die Eltern hatten für ihr Kind ein Geschenk gepackt im Wert von 5,- €. Viel Spaß gab es danach beim Bingo-Spiel, und als die Kinder ihre Musikwünsche übers Internet hören konnten, wurde sogar getanzt“, so Anneliese Sengstock, „recht herzlichen Dank für die finanzielle Unterstützung aus der Jugendkasse“.

Bei so viel Engagement blieben auch die sportlichen Erfolge nicht aus: neun Teilnehmer konnten für das Nikolausturnier am 06.12.2008 in Elmshorn gemeldet werden. Mit einem ersten und einem dritten Platz (Jungen U15), einem zweiten Platz (Mädchen U 17) und einem dritten Platz (Jungen U19) sowie den Plätzen vier, fünf und sechs waren die Nordoer sehr erfolgreich.

Am 22.12. nahmen zwölf der jüngsten Spieler (8 bis 10 Jahre) an einem Freundschaftsturnier für Anfänger in Kremperheide teil und erreichten den dritten Preis bei den Mädchen. Es war das erste Turnier dieser Art und organisatorisch noch verbesserungswürdig, denn es nahmen auch Mannschaften teil, die über den Anfängerstatus schon lange hinaus waren. Trotzdem machte es allen Beteiligten sehr viel Spaß.

Wer diese Sportart gern einmal ausprobieren möchte, ist in der Halle zu den angegeben Trainingszeiten sehr herzlich willkommen.


%d Bloggern gefällt das: