Rückblick Fußball A-Jugend

Saison 2009/2010

Die A-Junioren der SG Nordoe/Münsterdorf/Neuenkirchen

stehend von links nach rechts: Pascal Echtermeyer (No),
Torben Gallas(Neu), PatrickReeschke(Mü), Alexander
Olde (Neu), Niklas Anger (Mü), Trainer Andy Neumann
knieend von links nach rechts: Gerrit Siebert (No),
Lukas Carstensen (No), Lukas Ramm (No), Nils Fock (Neu),
Tobias Timmermann (Mü), Marcel Schwärtzel (Neu) und
liegend Frithof Greßmann (Mü).
es fehlen:  Sascha Hollm (Mü), Lasse Becken (Mü)

In der neuen Saison 2009/2010 spielen wir mit den A-Junioren wieder in der Kreisliga West. Unsere Spielgemeinschaft Nordoe/Münsterdorf/Neuenkirchen belegt zurzeit den 5. Platz von 10 Mannschaften. Wir haben bislang 4 x gewonnen, 4 x verloren und 2x unentschieden gespielt. Unser Torverhältnis sagt eigentlich alles: Wir haben mit die beste Offensive in der Kreisliga West mit 42 erzielten Toren, allerdings auch mit die schlechteste Defensive mit 48 eingefangenen Toren. Wir hoffen, dass wir die Defensive verstärken und dadurch noch den einen oder anderen Sieg einfahren können.

Auch in der laufenden Saison haben die A-Junioren von sich Reden gemacht. In der Pokalrunde auf  Kreisebene zogen wir in das Endspiel ein. Bis zum Endspiel am 03.10.2009 schlugen wir die SG NFCMücke/Hennstedt mit 9:1 und den TSV Brokstedt mit 5:2. Ein Highlight war dann das Halbfinalspiel gegen die SG Steinburg 09 auf unserer Platzanlage. Die SG Steinburg spielt immerhin in der höchsten Klasse des Landes, in der Schleswig-Holstein Liga. Vor ca. 150 Zuschauern entwickelte sich ein spannendes Spiel. Schon frühzeitig verlor der Gegner einen wichtigen Spieler durch eine berechtigte Rote Karte (Handspiel auf der Torlinie). Zum Matchwinner wurde dann Gerrit Siebert, der es schaffte, drei Elfmeter ( alle berechtigt ) in das gegnerische Tor zu versenken, außerdem erzielte er das 5:4, so dass wir am Ende als Sieger vom Platz gingen und in das Endspiel einzogen. Den 5. Treffer erzielte in diesem Spiel Pascal Echtermeyer. Das Endspiel verloren wir dann auf eigenem Platz vor der Rekordkulisse von 200 Zuschauern gegen den TSV Lägerdorf mit 4:0. Der TSV Lägerdorf war die bessere Mannschaft an diesem Tage.

Trotzdem ist das Erreichen des Endspieles ein toller Erfolg der Truppe.

Bei den diesjährigen Kreismeisterschaften in der Halle belegten wir in der Vorrunde in unserer Gruppe den 1. Platz und qualifizierten uns somit für die Hauptrunde. Es wurden folgende Ergebnisse erzielt:

TSV Brokstedt 3:1 Sieg, SG Hohenwestedt 2:1 Niederlage, VFR Horst 3:2 Sieg, TSV Brokstedt 9:0 Sieg. Im letzten Vorrundenspiel mussten wir hoch gewinnen, um das bessere Torverhältnis gegenüber dem 2. zu haben. Die vor dem Spiel ausgegebene Marschroute wurde von den Jungs hervorragend umgesetzt und der TSV Brokstedt hatte nicht den Hauch einer Chance. Letztlich wurden wir dadurch Gruppensieger.

Ziel in der Hauptrunde war das Erreichen des 4. Platzes, was zur Teilnahme an der Kreisliga West –Meisterschaft berechtigen würde. In der Hauptrunde legten wir dann auch gleich gut los. Wir gewannen gegen die SG Wilstermarsch (Verbandsliga) mit 4:3. Auch die SG HeiHoO wurde mit 3:2 bezwungen. Gegen die SG Hohenwestedt waren wir klar überlegen, vergaben aber zahlreiche Chancen. Auch ein Überzahlspiel 3 Minuten vor Schluss erbrachte kein Torerfolg, so dass wir 0:0 spielten. Wir hatten bis dahin 7 Punkte aus 3 Spielen und waren ganz oben in der Tabelle. Leider verletzte sich unser guter Torwart Frithjof Greßmann im Spiel gegen die SG Hohenwestedt, so dass er die beiden letzten Spiele gegen die SG Steinburg ( SH.-Liga) 5:1 Niederlage und gegen den TSV Lägerdorf ebenfalls 5:1 Niederlage nicht im Tor stehen konnte und unser Feldspieler Tobias Timmermann ins Tor musste. Tobias machte seine Sache sehr gut, trotzdem verloren wir die letzten beiden Spiele. Am Ende war aber niemand schlecht gelaunt, denn wir belegten punktgleich mit dem 3. einen guten 4.Platz und qualifizierten uns somit für die Kreisliga West-Meisterschaft. Hier spielen die 4 besten Mannschaften aus dem Kreis Steinburg und dem Kreis Dithmarschen um den Titel.

Bei der Kreisliga West-Meisterschaft am 31.01.2010 belegten wir mit den A-Junioren einen guten 5. Platz von insgesamt 7 Mannschaften. In  der Kremper Sporthalle verloren wir gegen den TSV Lägerdorf (Spitzenreiter der Kreisliga West) mit 3:1. Auch gegen die beiden späteren Sieger, den Schleswig- Holstein Ligisten Tura Meldorf (0:6) und Heider SV (2:7) verloren wir. Gegen unsere direkten Nachbarn in der Tabelle der Kreisliga West, der

SG Hohenwestedt (1:0) und der SG Hemmingstedt/Epenwöhrden (2:1) gewannen wir jedoch.

Dieses war auch unser Ziel, um vor diesen beiden Mannschaften zu lande. Das letzte Spiel für uns gegen den Schleswig-Holstein Ligisten SG Steinburg 09 war noch einmal spannend. Wer dieses Spiel gewinnt, der belegt den 4. Platz in der Abschlusstabelle. Trotz großem Kampf gingen wir dann knapp mit 1:0 geschlagen vom Feld. Trotzdem ist der 5. Platz bei den Hallenmeisterschaften der Kreisliga West ein toller Erfolg.

Andy Neumann

Trainer A-Junioren


%d Bloggern gefällt das: